Tierpark Goldau – Auge in Auge mit einem Wisentbullen

28.06.2018

Zusammen mit den ‚Geflügelzüchtern des Kantons Zug’ stand für einmal ein Tierpark Besuch auf dem Programm. 15 Teilnehmer mit einigen Kindern trafen sich dazu am Samstag-Morgen bei schönstem Wetter. Der Tierpfleger und Geflügelzüchter Markus Mettler führte uns durch den bekannten Park in Goldau.

 

Zuerst hatten wir das Augenmerk auf das Geflügel des Tierparks Goldau gerichtet. Wir erfuhren, dass die Zucht im Park sich auch nicht immer als einfach gestaltet. So haben einige Tiere schone in beachtliches Lebensalter.  Bei anderen, insbesondere bei den Hühnern findet eine laufenden Reduktion durch freilebende Räuber im Park, was gleichzeitig den Park dazu zwingt, dass immer wieder junge Kücken ausgebrütet werden müssen. So werden unter anderem jährlich Bruteier von den Appenzeller Spitzhauben von unserem Mitglied Reto Elsener bezogen.

 

Besonders imposant war der Besuch im Wisentgehege, wo man dem erstaunlich gutmütigen. Zuchtbullen direkt in die Augen schauen konnte.

 

Anschliessend durften wir den neuen Infrastrukturbau mit Futterküche besuchen. Dieser Blick hinter die Kulissen war besonders interessant. Es ist erstaunlich was alles für einen Tierparktag benötigt wird. So faszinierte unter anderem die Mausezuchtanlage welche „Futter „für so manches Tier liefert.

 

Danke Markus Mettler für den spannenden und unvergesslichen Tag!

 

 

<

© 2019 OV OBERÄGERI