HALTER IM VEREIN

Anna Elsener, Edlibach

 

SCHWEIZER SCHECKE

 

 

Mindestgewicht    5,5 kg

Idealgewicht         6,3-8,5 kg

Höchstgewicht      9,0 kg

Spalterbig

 

GROSSE RASSE MIT TUPFENZEICHNUNG

Typ und Zuchtziel:

Typ eines Riesenkaninchens mit guter Haltung, langer Rückenlinie, kräftigem und schön geformtem Körperbau.

 

Gescheckte Kaninchen finden sich bereits auf 400 Jahre alten Bildern dargestellt. Ausgesprochene Zeichnungstiere waren es selbstverständlich nicht, legte man doch gerade in Frankreich und Belgien den Hauptwert auf ihren Schlachtwert, bis man in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auch der Scheckung mehr Beachtung schenkte. So züchtete man in Frankreich Scheckenkaninchen mit einer farbigen Schnauzenzeichnung, dem „Schmetterling“. Sie erhielten den Namen „Papillons“ und standen nach Größe und Gewicht etwa zwischen dem heutigen Schweizer Schecken und dem Englischen Schecken. In Belgien förderte man das größere Belgische Landkaninchen ohne Schnauzenzeichnung. Die ersten dieser Tiere wurden im Jahre 1890 eingeführt undauf den Schauen gezeigt.

<

© 2019 OV OBERÄGERI