HALTER IM VEREIN

Alois Iten, Unterägeri

 

BELGISCHER

RIESE

 

 

Mindestgewicht    6,0 kg

Idealgewicht         7,0–9,0 kg

Höchstgewicht      9,5 kg

Reinerbig:             Grau

Spalterbig:            Eisengrau

 

GROSSE RASSE, EISENGRAU UND GRAU

Der belgische Riese stammt aus der Provinz Flandern, hauptsächlich aus dem Kreise Gent, wo schon die ersten Riesenzüchter-Vereinigungen „ Het Heerhof“ gegründet worden waren. Man vermutet, dass das Riesenkaninchen aus dem belgischen Landkaninchen herausgezüchtet worden ist und die Vorfahren angeblich die Deutschen Riesenschecken sein sollen. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, denn das belgische Landkaninchen hatte noch ähnliche Abzeichen, wie es sie bei der Riesenschecke gibt und die ersten Riesen hatten auch noch weiße Abzeichen im Fell, die mit der Zeit dann rausgezüchtet wurden. Möglicherweise könnten bei der Entstehung des Riesen auch einige Mutationen eine wichtige Rolle gespielt haben. Wie der Riese genau entstand ist leider nicht mehr nachvollziehbar.

<

© 2019 OV OBERÄGERI